Start

Hallo nach.bar

Im letzten Jahr haben wir in unserem Stadtteil viele Gespräche geführt und immer wieder fiel dabei der Satz: „Uns fehlt in Aufderhöhe so ein Marktplatz, auf dem man sich trifft!“ Einen Marktplatz können wir nicht anlegen, aber vielleicht bringt uns das ja alle ein Stück mehr zusammen: 

nach.bar - der neue Treffpunkt mitten im Herzen von Aufderhöhe! 

Vielleicht doch ein kleiner Marktplatz für alle Nachbarn und Nachbarinnen:  andere treffen, locker Beisammensein, reden über das, was gerade ansteht, ein offenes Ohr und immer ein freundliches Lächeln finden. Das ist  nach.bar.   

Für wen ist nach.bar

Für jeden, der Lust hat hereinzuschauen: vom Jugendlichen bis zum Senior, mitten im Leben, neu in Aufderhöhe – oder alteingesessen. Wer Freude hat Kontakte zu knüpfen oder einfach mal zu sehen, was da jetzt los ist in Aufderhöhe. 

Was gibt’s denn da im nach.bar?                                                                                                                    

Im nach.bar gibt’s alles, was Menschen zusammenbringt: Sofakonzerte, Outdoor-Angebote, Frühschicht – die Brotzeit für Männer, einen Apfelkuchenmittwoch, Interviews mit interessanten Gästen sowie Themenabende, ein etwas anderes Abendmahl und demnächst sogar mal einen Tangokurs…ein bisschen mehr Leben mitten in Aufderhöhe.  

Wer ist nach.bar

nach.bar  ist eine fröhliche Initiative der Ev. Kirchengemeinde Rupelrath in Aufderhöhe.  Wir arbeiten größtenteils ehrenamtlich, so dass das nach.bar immer zu bestimmten Zeiten für euch offen ist!  Wir wollen einen Ort bieten, an dem unser Stadtteil sich enger vernetzt, an dem Menschen sich einbringen und wohlfühlen. Dabei sind wir Kirche – aber nicht so, wie man sie kennt. Wir wollen sein, wo Menschen sind und leben und für sie da sein. 

Wann geht’s los? 

Eröffnungswoche vom 14.-19. März 2022 

Folgt uns auf Instagram:  nachbar_aufderhoehe

Aktuelles

Mi 25.05.

Kinoabend im nach.bar – „Nomadland“ – Start 19:30 Uhr

Frances McDormand spielt eine moderne Nomadin

Der Film „Nomadland“ von Chloé Zhao hat bei der Oscarverleihung sechs Auszeichnungen abgeräumt.

Eine Frau fährt mit ihrem ausgebauten Van durch die Wüste. Ihr Name ist Fern, gespielt wird sie von der wunderbaren Schauspielerin Frances McDormand. Und eben deshalb könnte man ewig mit Fern durch den Westen der USA fahren. Singt Fern, um sich selbst Mut zu machen? Vielleicht. Vielleicht ist sie aber auch einfach eins mit sich und dem Moment.

Ferns Mann ist an Krebs gestorben. Noch dazu hat sie ihre Arbeit und ihr Haus verloren, nachdem ihr Heimatort durch eine Minenschließung zur Geisterstadt wurde. Also erklärt sie den rostigen Kleintransporter zu ihrem neuen Zuhause, fährt damit von Saisonjob zu Saisonjob. Fern ist eine moderne Nomadin wie so viele US-Amerikaner und-Amerikanerinnen. Und wenn mal der Reifen platt ist und der Ersatz fehlt, dann ist da noch die Bekannte auf der anderen Seite des Parkplatzes.

Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen: Trailer

Wir laden euch in unser nach.bar-Kino ein um gemeinsam einen Film zu schauen und anschließend vielleicht noch ein wenig darüber zu sprechen.

Mo 30.05.

Outdoor – Nordic Walking – 11.00 Uhr

Gemeinsam mit netten Leuten eine Runde durch den Wald walken – ob mit oder ohne Stöcke, das bleibt jedem selbst überlassen. Bei moderatem Tempo wird munter gewalkt.

Mi 01.06.

Premiere im nach.bar um 19.30 Uhr
Start einer Talkreihe  – wir freuen uns auf den Abend

 „Was ich schon immer einen Richter fragen wollte….“

Zu Gast im nach.bar ist Georg Kern, Vorsitzender der 1. Zivilkammer am Landgericht Wuppertal. In unserem Talk interessiert uns der Mensch hinter dem Amt, was ihn bewegt und ausmacht. Special bei unserem Talk im nach.bar: die Gäste dürfen selbst Fragen stellen. Karten liegen aus, die eingesammelt und ins Gespräch eingebracht werden. 
Wir freuen uns auf einen interaktiven Abend!

Damit wir besser planen können, bitten wir um vorherige Anmeldung unter dem folgenden Link: Anmeldung_Talkreihe

Sa 04.06.

Frühschicht – das Frühstück für Männer 9.00 – 11.00 Uhr

Von Männern für Männer – hier wird bei leckerem Kaffee gemeinsam gefrühstückt und über Gott und die Welt gesprochen.

Mi 08.06.

Apfelkuchenmittwoch – 15.30 – 17.30 Uhr

Bei leckerem frischen Apfelkuchen und heißem Kaffee gemeinsam töttern – das ist nach.bar’s Apfelkuchenmittwoch. Kommt vorbei und bringt eure NachbarInnen mit!!

Do 09.06.

brot & wein – 19.00 Uhr

Atemholen. Krafttanken. Mitten im Alltag. Das ist brot & wein im nach.bar – das etwas andere Abendmahl.

Mi 15.06.

Sofakonzert – 19.30 Uhr

Gemeinsam Musik hören und einen entspannten Abend verleben – nähere Infos in Kürze!

Mi 22.06.

Apfelkuchenmittwoch – 15.30 – 17.30 Uhr

Bei leckerem frischen Apfelkuchen und heißem Kaffee gemeinsam töttern – das ist nach.bar’s Apfelkuchenmittwoch. Kommt vorbei und bringt eure NachbarInnen mit!!

Fr 24.06.

Abendradtour – Start 18.00 Uhr vor dem nach.bar

Wir radeln ins Aufderhöher Umland, moderat und ohne starke Steigungen. Geeignet sowohl für E-Bikes als auch „normale“ Fahrräder. 😄

Bei gutem Wetter vielleicht mit einem kleinen Picknick!

Di 28.06.

Nordic Walking – Start 17.00 Uhr vor dem nach.bar

Wir walken (mit oder ohne Stöcke) ca. 1 Stunde in moderatem Tempo mit gleichgesinnten und haben viel Spaß dabei!

…das gibt’s im nach.bar

Apfelkuchenmittwoch 

Das kleine Nachbarschaftscafé im nach.bar immer am 1. und 3. Mittwoch im Monat. 

Hier gibt’s nach.bars Apfelkuchen mit Sahne, einen guten Kaffee oder Tee und natürlich Zeit zum 

Treffen, Reden und immer ein offenes Ohr und ein freundliches Lächeln! 

Was ich schon immer einen Richter, eine Ärztin, einen Gärtner …  fragen wollte…. 

Viermal im Jahr ein interessanter Gast (gerne, aber nicht immer aus Aufderhöhe), der in einem Interview vorgestellt wird. Und dann ist Fragezeit: nach.bars Fragekärtchen liegen aus und alles darf gefragt werden, was ihr schon immer einen …. fragen wolltet. Ob es auch auf alles eine Antwort gibt, werden wir sehen 😉 Wir freuen uns auf spannende, lustige, bereichernde Abende! 

Brot & Wein – das Abendmahl

Einmal im Monat kommen wir im nach.bar am langen Holztisch zusammen und feiern Abendmahl: Brot und Wein, ein paar Oliven und Trauben – ganz schlicht und ganz dicht. Im Abendmahl begegnen wir Menschen und Gott. Und jeder ist eingeladen! 

Outdoor

(Nordic)Walking, Wandern, Laufen … verschiedene Angebote zweimal im Monat. Ein offenes Angebot, jeder kann mitmachen. Einfach spontan zur angegeben Uhrzeit vor dem nach.bar stehen und dabei sein. Bewegung bei moderatem Lauftempo mit netten Menschen, Kontakte knüpfen, Spaß haben und zum Schluss ein kühles Getränk im nach.bar. Einfach mal Ausprobieren! 

Sofakonzerte 

Im nach.bar gibt’s ein Sofa und viele gemütliche Holzstühle , um in lockerer Atmosphäre ein kleines Konzert zu genießen. Viermal im Jahr laden wir ganz unterschiedliche Musiker ein: Musik unplugged, Getränke, Knabberzeug, nette Leute – ein perfekter Abend im nach.bar. Wir lieben Aufderhöhe! 

Frühschicht – Brotzeit für Männer 

Die Welt des Mannes ist in den letzten Jahrzehnten immer komplexer geworden. Ob im Beruf, in der Familie oder im privaten Umfeld, die Herausforderungen für Männer sind allgegenwärtig. Dabei bleibt der Mann selbst oft auf der Strecke. Bei unserer FRÜHSCHICHT, der Brotzeit von Männern für Männer, wollen wir in lockerer Atmosphäre über “Mann und die Welt” reden. Dazu treffen wir uns monatlich am ersten Samstag jeden Monats von 9-11 Uhr mit Nachbarn im nach.bar. Wir freuen uns auf dein Kommen. 

Termine

Mai:

25.5. Filmabend im nach.bar – Start 19.30 Uhr

30.5. Outdoor: Nordic Walking 11.00 Uhr

Juni – Vorschau:

1.6. Was ich immer schon mal einen Richter fragen wollte

4.6. Frühschicht

8.6. Apfelkuchenmittwoch

9.6. Brot & Wein

15.6. Sofakonzert

22.6. Apfelkuchenmittwoch

24.6. Abendradtour

28.6. Outdoor: Nordic Walking 17.00 Uhr

…schön war’s

Mi 11.05.

Achtsam Wandern – 15.00 Uhr – Dauer ca. 1 Std.

Die Natur mal ganz anders erleben – wir entdeckten den Aufderhöher Wald! Schritt für Schritt und ganz in Ruhe nahmen wir die Natur mit allen Sinnen wahr! Achtsamkeit bedeutet im Hier und Jetzt zu sein – das macht uns langfristig entspannter und hilft, auch in stressigen Situationen die Nerven zu behalten. 

Im langsamen Gehen haben wir versucht die Geräusche des Waldes und die Kleinigkeiten die es um uns herum zu sehen gab bewußt wahrzunehmen. Es war eine kleine Herausforderung 20 Minuten schweigend und langsam durch den Wald zu gehen – aber auch eine wohltuende Erfahrung.

Die Teilnehmerinnen waren sich einig, dass es eine Wiederholung geben soll. Beim nächsten Mal vielleicht etwas später, damit auch Berufstätige dabei sein können.

Ostern – Spuren im Stadtteil…

Fr 08.04.

Lust auf Lesen – unter diesem Motto trafen sich einige leselustige Frauen um sich gegenseitig ihre Lieblingsbücher vorzustellen (die man sich anschließend ausleihen konnte), über Bücher zu reden und einen fröhlichen Abend zu geniessen. Anschließend gab es noch Zeit über dies und das zu plaudern und dann, teilweise ausgestattet mit neuem Lesestoff, ins Wochenende zu starten. Die Liste mit den vorgestellten Büchern findet ihr unten als „Buchstapel“! Wir waren uns einig: Das wird bald wiederholt! Die Termine werden frühzeitig bekannt gegeben!

Mi 23.03.

Apfelkuchenmittwoch – das Nachbarschaftscafé 15.30 – 17.30 Uhr – schön war’s mit euch! Gerne wieder – der nächste Termin ist der 06.04.2022!! Also schon einmal vormerken!

MO 21.03.

(NORDIC) WALKING – Bewegung an der frischen Luft – moderates Tempo, Dauer ca. 45 Min Start 11.00 Uhr vor dem nach.bar

…der erste Walking-Treff hat auch bereits stattgefunden – die TeilnehmerInnen waren begeistert. Bei schönstem Wetter wurde eine muntere Walking-Runde gedreht und anschließend erfrischte man sich bei einem kühlen Getränk am nach.bar.

Eröffnungswoche 14.-19.03.2022

Für unsere Eröffnungswoche gilt die 3G-Regel: geimpft, genesen oder getestet (Bürgertest) – gültig ab einem Alter von 16 Jahren.

Auf den Wegen zum Platz ist eine FFP-2-MASKE zu tragen – diese kann, muss aber nicht, am Platz abgenommen werden.

Um für alle eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, wäre es gut, wenn sich jeder vor der Veranstaltung noch selbst testen würde.

MO 14.03.

ERÖFFNUNGSFEIER – Flashmob & Überraschendes ab 16.00 Uhr

Es war ein gelungener Auftakt bei Sonnenschein und guter Laune! Wir freuen uns auf die nächsten Tage!

DI 15.03. SOFAKONZERT

Premiere der Sofakonzerte im nach.bar mit Marco Lombardo Moderator bei WDR und ARD und – Musiker!
In ausverkauftem nach.bar haben wir einen ganz besonderen Abend erlebt. Selbstgeschriebene Lieder voll Leichtigkeit, Tiefgang und von viel Wortwitz und Menschenkenntnis getragen. Musik und Texte, die lange in uns nachklingen werden. Der Musiker war mittendrin im Geschehen, mit allen gleich im Gespräch, selbst Passanten, die vorbeigingen, wurden herzlich eingebunden.
Eine bunte Mischung von nach.barn und nach.barinnen lauschte den Liedern, durfte mitsummen und mitsingen (mit Maske ;-)), wuchs über den Abend zu einer kleinen Gemeinschaft zusammen, in der bei Wein, Fritz Brause und kleinen Snacks Kontakte geschlossen und fröhlich gelacht wurde.
Die warmherzige Stimmung und der lange Applaus zum Ende des Abends machen Lust auf viele weitere Sofakonzerte.

Weitere Fotos auf Instagram: nachbar_aufderhoehe

MI 16.03.

Apfelkuchenmittwoch – das Nachbarschaftscafé 15.30 – 17.30 Uhr

Unser erster Apfelkuchenmittwoch war ein voller Erfolg – 40-50 Besuchern (die sich in den zwei Stunden abwechselten) haben sich wohl gefühlt. Bei Kaffee und selbst gebackenem Apfelkuchen gab es Zeit für Gespräche und es wurden auch neue Kontakte geknüpft.

DO 17.03.

Kinderspaß mit KIWI ab 14.30 Uhr

Heute war KIWI zu Besuch im nach.bar – es wurde gebastelt, genascht und mit Frosch, Tiger & Co. getanzt. Der KIWI-Kinder-Action-Samstag startet wieder am 02.04.2022! Infos hier!

FR 18.03.

JUGENDAKTION mit Bubble Tea – 13.00 – 16.00 Uhr

Wir hatten einen tollen Nachmittag mit Bubble Tea, Musik und ganz viel Spaß! Allen einen herzlichen Dank fürs zahlreiche Kommen. Wir freuen uns auf das nächste Treffen im nach.bar!

SA 19.03.

FRÜHSCHICHT – bayrische Brotzeit für Männer 9.00 – 11.00 Uhr

Zum Abschluss der Eröffnungswoche im nach.bar trafen sich am Samstagmorgen rund 30 Männer zur „FRÜHSCHICHT“! Ein bayrisches Buffet, gute Laune Musik sowie persönliche Gespräche in entspannter Atmosphäre ließen die Männer beschwingt ins Wochenende starten. „Ein tolles und ungezwungenes Angebot für Männer“, so die einhellige Resonanz der Anwesenden!